• Meisenstraße 65, 33607 Bielefeld
  • 0521 2996-0
GAB Bielefeld

AWO fordert: Hartz-IV-System grundlegend reformieren

Der Bundesverband der AWO fordert eine grundlegende Reformierung des Hartz-IV-Systems.

Immer wieder zeige sich, dass das bisherige Hartz-IV-System nicht funktioniert. Die

AWO fordert deshalb eine einfachere, transparentere und betroffenenorientiertere

Grundsicherung für Arbeitsuchende und hat dafür 20 Punkte für eine Reformierung

des SGB II im Sinne der Betroffenen erarbeitet.

Die vorliegenden 20 Forderungen der AWO sollen dazu dienen, die soziale Situation

und Rechtsstellung der Leistungsbeziehenden zu stärken und damit auch die

Servicequalität der Jobcenter zu verbessern.

 

(Quelle: www.awo.org)

Eine Zusammenfassung der Forderungen finden Sie in der Presseerklärung der AWO vom 18.05.2018 hier.

Die ausführliche Darstellung des AWO-Konzeptes finden Sie hier.

www.awo.org/awo-fordert-hartz-iv-system-grundlegend-reformieren